EiweißbedarfWie viel Eiweiß brauchen Sportler?
Generell wird angenommen, dass Sportler mehr Eiweiß brauchen, weil durch den Sport Eiweiß verbraucht wird und Muskelaufbau erfolgt. Muskeln bestehen aber zu 20 Prozent Eiweiß. Neuere Untersuchungen belegen dies: Sie zeigen, dass Kraftsport bei gleichbleibender Muskelmasse den Proteinbedarf um 17 Prozent steigert.

Dabei kann pro Jahr maximal 5 Kilogramm Muskelmasse aufgebaut werden. Der Körper nimmt daher 1 Kilogramm an Protein zu (20 Prozent). Daraus folgt, dass durch Kraftsport der Eiweißbedarf um 2,8 Gramm pro Tag steigt. Dabei ist es tatsächlich so, dass die Deutsche Gesellschaft zur Ernährung empfiehlt, dass ein Mann im Alter zwischen 19 und 51 Jahren 59 Gramm Eiweiß am Tag braucht. Bezieht man mit ein, dass Sport den Eiweißbedarf um
17 Prozent steigert und täglich 2,8 Gramm für den
Muskelaufbau gebraucht werden, dann ergibt sich ein
täglicher Eiweißbedarf von 71,8 Gramm.

Erhöhte Eiweißzufuhr bei Sport notwendig?
Fakt ist, dass die meisten Menschen täglich mehr Eiweiß durch Nahrung zu sich nehmen, als die Deutsche Gesellschaft für Ernährung vorschreibt. Auch Bodybuilder brauchen daher in der Regel keine zusätzliche Eiweißzufuhr durch Protein-Produkte, etc. Das Gleiche gilt für Ausdauersport. Sicher ist der Eiweißverbrauch abhängig von der Länge und Intensität der sportlichen Aktivität. Das kann dazu führen, dass der Bedarf an Eiweiß bei intensiver Dauerbelastung um 150 Prozent erhöht sein kann. Medizinischer Hintergrund ist der folgende: Bei einer Dauerbelastung wie Marathon wird der Glucose-Mangel, der entsteht, durch Aminosäuren vom Körper ersetzt. Ein Marathonlauf kann dadurch dazu führen, dass bis zu 20 Gramm Eiweiß im Körper abgebaut werden. Wenn man aber davon ausgeht, dass die Deutsche Gesellschaft für Ernährung empfiehlt, die tägliche Nahrung solle aus 12 bis 15 Prozent bestehen, die meisten Menschen aber mehr Eiweiß zu sich nehmen, dann braucht auch ein Ausdauersportler keine zusätzlichen Eiweißprodukte.

Eiweißzufuhr und spezielle Protein-Produkte
Daraus folgt, dass in aller Regel Kraft- oder Ausdauersportler kein zusätzliches Eiweiß benötigen. Sicher hängt dies davon ab, wie sich der Einzelne individuell generell ernährt; es ist aber davon auszugehen, dass die meisten Menschen tatsächlich genug Eiweiß durch die tägliche Nahrung aufnehmen, um auch intensive sportliche Aktivitäten ausgleichen zu können. Verschiedene spezielle Protein-Produkte, die vielmals angeboten werden, sind also meist überflüssig. Die Einnahme dieser Produkte ist in Maßen aber auch nicht schädlich.